Geistliche Rüsttag 2016 in Paderborn

Jens MotschmannIn diesem Jahr durften wir in Paderborn Gastgeber der Geistlichen Rüsttage sein. Wir freuten uns Gäste aus verschiedenen Gemeinden bei uns zu begrüßen. Das Thema in diesem Jahr lautete „Gott nahe zusein ist mehr als Glück.“ So begleitete uns an diesem Wochenende das Thema „Glück“. Nicht wie es die Welt auslegt, sondern wie es die Bibel meint und was Philadelphia Eagles jersey cheap Gott unter Glück versteht. Br. Jens Motschmann hielt am Samstag zwei Predigten mit den Schwerpunkten „Das ABER des Glaubens und „Die FREUDE und die ZUVERSICHT des Glaubens“. Allen Anwesenden wurde durch Br. Jens Motschmann verdeutlicht, dass das vermeidliche Glück das wir auf Erden anstreben nicht vollkommen ist. Die vollkommene Freude und Zuversicht finden wir in unserem Herrn Jesus Christus. Diese Erfahrung hat auch der Beter des Psalms 73, Asaf, erfahren und erlebt. „Aber das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott, den Herrn“. (Ps. 73, 28). Nicht nur die Predigten haben uns als Besucher und Gastgeber erbaut, nein, auch die vielen persönlichen Gespräche die man untereinander in den Pausen hatte. Man traf Brüder und Schwestern, die man länger nicht mehr gesehen hat und so war die Freude über das Wiedersehn sehr groß. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst am Sonntag und dem Mittagessen wurde es ganz praktisch. Die beiden Viktor´s (Viktor Janke und Viktor Naschilewski) zeigten uns, wie wir das Zeugnis des Glaubens weitergeben können und wie wir im Glauben Ermutigen und Trost spenden können. Jeder hatte nach diesen Ansprachen gutes und praktisches Handwerkzeug an die Hand bekommen Wir sind als Gemeinde sehr dankbar, dass die Geistlichen Rüsttage in diesem Jahr bei uns in Paderborn waren. Wir fühlen uns beschenkt und gestärkt im Glauben.

Das könnte Dich auch interessieren …